Kaminholz & Brennholz

Wir haben 1 Einträge gefunden

Kaminholz aus Polen

Seit es Feuer gibt, wird Holz verbrannt. Zwischenzeitlich galt das Brennholz als weniger attraktiv, weil es sauberere und vermeintlich günstigere Energien gab. Bis man erkannte, dass fossile Energien nicht unendlich zur Verfügung stehen und deshalb die Preise dafür permanent ansteigen. Also zurück zum guten, alten Brennholz. Kaminöfen werden zunehmend wieder zum "Dauerbrenner". Doch woher bezieht man gutes und günstiges Kaminholz? Selbst deutsche Händler suchen händeringend nach günstigen Möglichkeiten, Brennholz zu erwerben. Nicht wenige sind bereits in Polen fündig geworden. Es kann durchaus sein, dass beim heimischen Händler bezogenes Holz aus Polen stammt. Der Gedanke drängt sich auf, das Kaminholz selber in Polen zu kaufen. Der Preis kann bis zu 40% geringer sein als vergleichsweise in Deutschland.

Harthölzer wie Buche und Eiche sind in Polen besonders günstig. Diese Hölzer haben optimale Brennwerteigenschaften und schaffen eine wohlige Wärme. Wer eher Wert auf eine gemütliche, nostalgische Atmosphäre legt, verheizt Fichtenholz. Wer liebt nicht das typische Knistern und den Geruch des verbrennenden Harzes der Fichte? Nicht nur der Preis muss stimmen, sondern auch die Qualität. Ganz gleich, auf welche Art das Brennholz verarbeitet ist: es muss trocken sein! Die Restfeuchte darf max. 20% nicht überschreiten. Ist das Holz noch feucht, braucht es enorme Energie, um zu brennen. Nicht nur die Heizleistung ist dann gering, sondern es ist auch richtig gefährlich. Es verbrennt unvollständig, wobei die Kohlenstoffmonoxid- und Kohlenwasserstoffbelastung im Rauchgas beängstigend zunimmt. Dabei besteht auch die Gefahr, dass Ihr Kamin versottet und unbrauchbar wird. Der seriöse Händler aus Polen hat sein Kaminholz sachgemäß gelagert und so lange wie nötig getrocknet. Das sind im Schnitt 2-3 Jahre. Die Qualität ist hervorragend, also besteht kein Grund, Vorkasse zu verlangen. Aber das wird man vom Händler daheim um die Ecke ebenso nicht akzeptieren. Also Vorsicht bei Angeboten mit Vorkasse. Das gilt für jedes Land auf der Welt, nicht nur für Polen.




Große Mengen vergünstigen das Kaminholz aus Polen nochmals deutlich!

Besonders rentabel ist der Einkauf von Kaminholz aus Polen in größeren Mengen. Haben Sie eine geeignete Lagerfläche zur Verfügung, die luftig, aber geschützt ist gegen Regen und Schnee? Bilden Sie eine Einkaufsgemeinschaft mit Nachbarn. Je ausgelasteter der LKW ist, der Ihnen das Holz liefert, desto preiswerter wird Ihr Kaminholz. Besonders in Polen gilt das Holz als wertvoller, nachwachsender Rohstoff. Die dortige Forstwirtschaft wird von einer Generation zur nächsten gehegt und gepflegt. Es wird nur so viel Holz geschlagen, wie geplant wieder nachwachsen kann. Kaufen Sie jetzt Ihr Kaminholz in Polen. Mit gutem Gewissen!

fallback-no-image-81

HolzPol

Angebot: Anfeuerholz, Kaminholz, Rindenmulch